SCREAM!NG MATTER / El Cuco Projekt

08. + 09. Februar 2020 | 18 Uhr Barnes Crossing, Köln
01. + 02. Februar 2020 | 18 Uhr Barnes Crossing, Köln 
31. Januar 2020 | 20 Uhr 
Barnes Crossing, Köln ***PREMIERE*** 

20. Dezember 2019 | 20 Uhr 
Preview Double Bill Special im Anschluß Carla Jordão „A UNIVERSAL WEAKNESS“ (nominiert für den Kölner Tanztheaterpreis 2019)
02. November 2019 | ab 21 Uhr Lange Nacht der Museen, Köln

Eine surreale Szenerie zwischen Wartesaal, Biotop, Dystopie & digitalem (Alp-)Traum: In der neuen Performancereihe „SCREAM!NG MATTER“ bittet das deutsch-chilenische El Cuco Projekt das Publikum in einen dystopischen Warteraum, der von Menschen mit Echsenköpfen besiedelt wird. Im Spannungsverhältnis zwischen wartenden Menschtiermischwesen, Zuschauer*innen und einem omnipräsenten Informationsmonitor wird auf immersive Weise die eigenartige Atmosphäre eines Wartezimmers etabliert. Diese befragt die temporäre Zusammenkunft von (Un-)Bekannten: Was ist hier normal? Was ist außerhalb dieses Raumes normal? Die Szenerie des Wartens mutiert von einem Warteraum zu einem Biotop. Einem Bioptop mit Melodrama, Alltag und Karaoke Night.

Weitere Infos unter https://elcucoprojekt.com/works/screaming-matter/.

Gefördert von dem Kulturamt der Stadt Köln, der Kunststiftung NRW, dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen