Performance

Seit 2014 arbeite ich mit dem Bildenden Künstler Gonzalo Barahona unter dem Label El Cuco Projekt. Wir experimentieren mit der Artikulation von Choreographie und Bildende Kunst und der kreativen autonomen Verbindung dieser Künste durch die Arbeit mit Tiermasken. Mit Masken generieren unsere menschlichen Körper in Bewegung gleichzeitig Figuren Skulpturen, Malerei und Cartoons. Übertrieben realistisch designed spielen wir mit der Wahrnehmung des Publikums von unseren Masken als echten Tierköpfen statt nur bloßer Repräsentation.

Hier geht es zur Seite von El Cuco Projekt.

 

ElCucoProjekt


 

Mit Regina Rossi habe ich 2004 das Kollektiv Bauchladen Monopol gegründet. Bauchladen Monopol (Hamburg / Köln) bewegt sich auf der Schnittstelle von Kunst, Politik und der praktischen sowie theoretischen Auseinandersetzung mit den szenischen Künsten. Es verbindet Choreographie und Performance und setzt dies in verschiedenen Räumen in Szene. Seit vier Jahren befassen wir uns als Kollektiv künstlerisch mit der Stadt als öffentlichem Raum. Bauchladen Monopol sind Caroline Christa, Sonia Franken, Sophia Guttenhöfer und Regina Rossi.

Projekte: 

  • Veröffentlichung im Jahrbuch der Gesellschaft für Tanzforschung (2015)
  • giseles index oder plakat taten (Straßenperformance 2013)
  • Darf man 2010 ´in the rain` tanzen? (Lecture Performance 2011-2014)
  • Marktschrei (Lecture Performance 2011)
  • Öffentlichkeitsarbeit (Aktion 2010)
  • 1. Aktion (Aktion 2010)
  • Present As Absent (Choreographie 2009)
  • Herbst (Kurzfilm 2006 und 2009)
  • Abpfiffkampagne (Aktion 2006)
  • Homerun (Choreographie 2004 und 2005)

Mehr über das Kollektiv Bauchladen Monopol:  www.bmonopol.wordpress.com