Tanzvermittlung Sonia Franken

Ich habe Modernen Tanz mit dem Schwerpunkt Improvisation/ Komposition an der Rotterdamer Tanzakademie (Codarts) studiert. Seit meinem Abschluss B.A. Dance Education habe ich zahlreiche choreographische Projekte im Klassenverband mit Kindern und Jugendlichen aller Schulformen realisiert. Viele Projekte entwickle ich gemeinsam mit anderen KünstlerInnen (Marcelo Omine, Benedetta Reuter, Lina Do Carmo, Regina Rossi, Salim Ben Mammar, Lin Verleger u.a.) sowie in Zusammenarbeit mit BARNES CROSSING und Tanzvermittlung NRW.

2012 bis 2014 habe ich für Cocoondance und ihrem von der Bundeskulturstiftung geförderten Projekt Express Yourself verschiedenste Choreographien mit/für Klassen der 5. Gesamtschule Bonn erarbeitet.

Seit 2006 entwickle ich Choreographien mit Jugendlichen im Rahmen von 180° Drehung, einem Projekt von Tanzvermittlung NRW. Seit 2010 überwiegend in Zusammenarbeit mit Marcelo Omine. http://www.choreographieporjekte.wordpress.com

Seit 2007 leite ich die Jugendprojekte bei Barnes Crossing und laufende Probenprozesse der Profis mit Jugendlichen besucht- als Inspiration um ein eigenes Stück zum Thema mit Jugendlichen zu entwickeln. Gäste waren: Benedetta Reuter und Marcelo Omine.

2006 bis 2010 habe ich als Choreographin zusammen mit Benedetta Reuter, Lina Do Carmo und Andre Jolles für die Kölner Philharmonie an folgenden Jugendproduktionen gearbeitet:

  • Muster. Wandel. (Steve Reich) [erster Preis beim Kinder zum Olymp Wettbewerb 2007]
  • Die Vier Jahreszeiten – getanzt (Vivaldi)
  • Tanzen wo der Pfeffer wächst (Zanzibar Musik)
  • Die tanzen, die Finnen (Kimmo Pohjonen)
  • TausendundeinTanz (Iranische Musik)
  • Tanz Bach! (Bach)
  • Bilder einer Ausstellung (Mussorgsky) [Künstlerische Leitung]

2001, 2003 und 2005 hatte ich Projektaufenthalte für jeweils 3 Monate in Bagamoyo/ Tansania, im Streetchildren Art Centre Usinga, u.a. als ASA/ GLEN Stipendiatin.